L-Wurf

07./08.03.2024

Scarlets erste Babys sind da!

Stolze Eltern sind Scarlet von den Natural Diamonds (seal lynx bicolour) und Imbis Cudly Netuno*PL (blue lynx bicolour).

Imbis lebt bei meiner lieben Züchterfreundin Kasia Roos (Molly Blue Ragdolls).

Und das sind die Babys:

Lenny

männlich

blue bicolour

vorerst reserviert

Louis

männlich

seal bicolour

vorerst reserviert

Luna

weiblich

seal bicolour

unter Beobachtung

Lucy

weiblich

blue lynx bicolour

unter Beobachtung

Lara

weiblich

blue lynx bicolour

vorerst reserviert

Lilly

weiblich

blue lynx bicolour

vorerst reserviert

Unsere Babys in der 1. Woche:

Endlich hat das Warten ein Ende: Scarlets erste Babys sind da! Und gleich sechs beim ersten Wurf!

Am 07.03.2024 war Scarlet den ganzen Tag schon extrem anhänglich. Sie ließ mich keine Sekunde mehr aus den Augen und folgte mir auf Schritt und Tritt. Eigentlich nicht so ungewöhnlich für eine Ragdoll, aber ohne Pause ist schon sehr verdächtig. Den ganzen Tag über warteten wir also auf die Ankunft der Babys, aber Scarlet dachte sich: ist doch viel schöner nachts, wenn alle schlafen! Also ging es abends um 22.30 Uhr los als Ruhe im Haus eingekehrt war: das erste Baby war zu sehen. Da wir irgendwie ein Patent auf Steißlagen haben, war dieses erste leider auch eine und Scarlet hat schon – weil eben das erste Baby überhaupt- ziemlich kämpfen müssen bis es da war. Ebenso beim zweiten. Beide Jungs waren bis 0.00 Uhr geboren. Bei den vier Mädels war es in den frühen Morgenstunden des 08.03.2024 schon wesentlich einfacher. Um 3.00 Uhr morgens war die Geburt dann abgeschlossen und ich durfte mir auch 3 Stunden Schlaf gönnen bis mein Wecker um 6.00 Uhr klingelte, um meine eigenen Kinder zu versorgen ;-)

Die ersten zwei Tage liefen turbulent: unsere Scarlet war sehr unruhig, weil die Babys viel weinten: der Milcheinschuss ließ bis zum dritten Tag auf sich warten. Also habe ich sehr viel Zeit neben der Wurfbox liegen müssen, damit sie ruhig wurde, um ihre Babys zu stillen.

Nachdem die Milch dann endlich floss, hat sich alles beruhigt. Scarlet ist eine vorbildliche und ganz entspannte Mutter, die geduldig ihre Kleinen versorgt. Alle Babys haben sich in der ersten Woche prächtig entwickelt!

Unsere Babys in der 2. Woche:

Es war eine ruhige zweite Woche! Scarlet hat sich zu einer top Mutterkatze entwickelt: sie umsorgt, versorgt und beschützt ihre Kitten mit ein paar kleinen Verschnaufpausen, in denen sie mich sucht, um wie immer neugierig ihre Nase in meine Angelegenheiten zu stecken ;-) Ich bin quasi zur Zeit als Züchter arbeitslos, wenn man mal das tägliche Wiegen und Kuscheln außer Acht lässt :-) Die Kleinen sind Ende der Woche viel aktiver geworden. Fünf von Ihnen haben ihre Augen komplett auf und schauen einen aus wunderschönen Kulleraugen neugierig an. Auch unser Kleiner, Louis, hat mittlerweile zum Ende der Woche die Augen geöffnet, schaut aber noch ein wenig wie ein Maulwurf drein :-) (Keine Sorge, das ist ganz normal!) Das erste Kitten hat schon seinen Kopf  aus dem Wurfzelt gesteckt und ich denke, es dauert nicht mehr lange, dann werde ich wohl das kleine Laufgitter aufbauen müssen, damit mir die Süßen nicht stiften gehen…mal sehen, wer von ihnen es nächste Woche aus dem Zelt raus schafft…

Unsere Babys in der 3. Woche:

So langsam wird es wuselig in der Wurfbox! Nachdem immer mehr Babys neugierig ihr Köpfchen aus dem Wurfzelt gesteckt haben, haben wir sicherheitshalber ein kleines Gehege aufgebaut, um ihren Bewegungsradius zu erweitern. Aufgeschlossen hat erst mal unser kleinster – Louis – die neue Freiheit entdeckt ;-) Nach und nach folgten die anderen, um sich kurze Zeit später doch lieber sicherheitshalber in das Wurfzelt zu kuscheln. Wenn man jetzt zum Gehege geht, wird man aus sechs Paar süßen Knopfaugen ganz gespannt angeblickt. Genießerisch lassen die Kleinen sich schon das runde Bäuchlein kraulen und tapsen einem vertrauensvoll auf die Hand. Sie fangen an sich zu putzen, miteinander zu spielen und rufen energisch nach Mama, wenn sie Hunger haben. Endlich wieder Leben in der Bude! Mal sehen, wie sie sich nächste Woche entwickeln, dann kann ich bestimmt auch die Farben schon sicher sagen (bisher alle oben noch  mit Vorbehalt!).

Unsere Babys in der 4. Woche:

Unsere Babys haben sich diese Woche prächtig entwickelt. Es wird den ganzen Tag im Gehege gespielt, gerangelt, gekuschelt und Blödsinn angestellt. Ganz vorne unser Kleinster: Louis meint anscheinend, er wäre eine Fledermaus, denn er klettert immer die Zeltwand hoch und lässt sich dann herunterbaumeln :-) Wie soll ich ihm bloß beibringen, dass er eine Katze ist :-) ?

Äußerlich sehen die Kleinen wie richtige kleine Flauschbälle aus: ihr Fell ist dichter geworden und samtweich und ihre Augen nehmen immer mehr dieses wunderschöne Blau an. Scarlet ist nach wie vor eine tolle Mutter und kümmert sich hingebungsvoll um die Kleinen. Das Putzen gefällt dem ein oder anderen zwar nicht ganz so toll, aber was sein muss, muss sein, da kennt Mama keine Gnade ;-) .

Es macht so einen Spaß diese kleinen Energiebündel zu beobachten, da braucht man keinen Fernseher mehr!

Unsere Babys in der 5. Woche:

Die Zeit rast noch schneller als sonst, wenn man den Babys beim Wachsen zuschaut. Sie entwickeln sich in den ersten Wochen so unglaublich schnell! Vor ein paar Wochen konnten sie sich nur kriechend fortbewegen und jetzt rasen sie förmlich durch ihr Gehege. Diese Woche haben wir ein größeres Gehege aufgebaut, weil die Kleinen Platz zum Laufen, Toben und Spielen brauchen. Sie haben das erste Mal Nassfutter probiert und es heißhungrig verschlungen. Auch mit dem Katzenklo haben sie diese Woche Bekanntschaft gemacht und was soll ich sagen: Naturtalente ;-) Da soll noch jemand sagen, der Mensch sei die intelligentere Rasse ;-) Riesengroße Entwicklungssprünge in nur einer Woche. Wäre das bei meinen Kindern so einfach gewesen, hätte ich wahrscheinlich 10 statt 4 ;-) ;-) schmusen steht natürlich auch ganz hoch oben im Kurs, die kleinen sind zutraulich und lieben es, sich von Kopf bis Fuß kraueln zu lassen. Was für süße Zauberwesen diese Ragdolls doch sind! Ich verliebe mich jeden Tag wieder aufs neue in diese wundervollen Katzen!