Disney-Wurf

21.02.2022

Unsere ersten Babys 2022 sind da!

Stolze Eltern sind Bettsy von den Fusselbärchen (seal mitted) und King Diamiland (blue lynx bicolour).

King lebt bei meiner lieben Züchterfreundin Kasia Roos (Molly Blue Ragdolls).

Und das sind die Babys:

Elsa

Blue lynx mitted

weiblich

vergeben

Snow

Blue lynx bicolour

weiblich

vergeben

Rose

Seal mitted

weiblich

vergeben

Disney

Seal bicolour

männlich

vergeben

Nala

Seal lynx bicolour

weiblich

bleibt bei uns

Pearl

Seal lynx mitted

weiblich

vergeben

Unsere Babys in der 1. Woche:

Unsere Babys entwickeln sich sehr gut. Sie haben alle ihr Gewicht mehr als verdoppelt, haben ihre Öhrchen aufgestellt und schon ganz viel Fell bekommen. Sie schlafen und trinken rund um die Uhr. Sie sehen aus wie kleine Engel und man könnte sie den ganzen Tag  nur anschauen.

Unsere Babys in der 2. Woche:

Die Babys werden jeden Tag aktiver und kriechen schon durch die ganze Wurfkiste. Ihr Augen sind mittlerweile komplett geöffnet und sie schauen neugierig in die Welt, sofern sie nicht mal wieder schlafen. Ihr Fell ist schon viel dichter geworden und man kann schon gut erkennen, dass es drei in der Fellzeichnung  mitted und drei in bicolour sind.

Unsere Babys in der 3. Woche:

Die Babys werden jeden Tag aufgeweckter und neugieriger. Diese Woche hat sich der erste aus der Wurfbox gewagt und sie haben angefangen miteinander zu spielen und zu rangeln.

Wie es aussieht haben wir 5 Mädels und 1 Jungen. Witzig, da es beim letzten Mal genau anders herum war :-). Wir haben uns entschlossen die Babys diesmal nach Disney-Filmen zu benennen. Sie tragen jetzt folgende Namen:

Pearl (seal lynx mitted)

Elsa (blue lynx mitted)

Snow (blue lynx bicolour)

Rose (seal mitted)

Nala (seal lynx bicolour)

Disney (seal bicolour)

Unsere Babys in der 4. Woche:

Die Zeit vergeht wie im Flug. Unsere Babys haben nun schon die 4. Woche geschafft und werden von Tag zu Tag agiler. Sie toben und spielen quer durch das Gehege. Die erste Wurmkur haben sie kopfschüttelnd und schimpfend hinter sich gebracht und haben schon kleine Mini-Zähnchen bekommen. Zeit für den 1.Brei! Drei der Kleinen fressen schon recht sicher vom Tellerchen (zugegeben an den Tischmanieren müssen wir noch ein wenig arbeiten und fressen kann man es auch nicht so recht nennen; sie inhalieren das Futter eher wie ein Staubsauger quer über den ganzen Teller und sehen danach auch entsprechend aus :-)) und die anderen drei lassen sich lieber noch ein bisschen bedienen. Alle nehmen sehr gut zu und entwickeln sich prima. Sie kuscheln alle sehr gerne mit uns und lassen sich jeden Tag aufs neue verwöhnen :-)

Unsere Babys in der 5. Woche:

Ende der 5. Woche: Zeit für ein kleines Fotoshooting! Unsere Babys haben sich prächtig entwickelt. Ihre Zeichnungen und Farben sind nun schon schön zu erkennen, sie fressen fast alle super vom Teller – außer unsere kleine Rose, sie muss immer überredet werden, grrr….-, sehr oft finden sie schon das Klöchen und sie raufen, hüpfen, spielen und putzen sich gegenseitig während ihrer Schlafpausen. Alle sechs schmusen sehr gerne und sind ganz herzliche kleine Wesen. Es macht uns sehr viel Spaß die Kleinen zu beobachten, besser als fernsehen :-))

Unsere Babys in der 6. Woche:

Ende der 6. Woche: Und wieder eine Woche rum! Die Babys sind mittlerweile in das große Kittengehege umgezogen und toben was das Zeug hält. Sie fressen  mittlerweile mehrmals täglich Nassfutter und zwischendurch Trockenfutter. Alle Babys haben innerhalb von nur wenigen Tagen gelernt das Katzenklo zu  besuchen. Immer wieder bewundernswert, wie schnell die Kleinen lernen! Alle 6 sind sehr anhänglich und machen uns viel Freude…

Unsere Babys in der 7. Woche:

Oh was für ein Gewusel! Die Kleinen werden jede Woche aktiver. Sie spielen und toben und so schnell wie sie sind, bekommt man kaum ein scharfes Foto geschossen!!! Fotografieren funktioniert am besten, wenn sie schlafen :-)) Mittlerweile machen sie regelmäßig Ausflüge in der Wohnung und spielen bereits mit den Großen…vor allem Shadow hat es ihnen angetan. Sie freuen sich, wenn der riesige Kater hinter ihnen herläuft, um sie zu fangen und zu putzen. Immer wieder erstaunlich, dass er die Kleinen  mit seinem Gewicht nicht erdrückt, aber sobald er sie gefangen hat, ist er gaaanz sanft ;-) Alle sechs entwickeln sich zu unserer vollsten Zufriedenheit…

Unsere Babys in der 8.+9. Woche:

Zwei Wochen, die wie im Flug vergangen sind. Unsere Babys haben sich mittlerweile zu richtigen kleinen Kätzchen entwickelt. Das Gehege ist nun weg, sie bewegen sich frei im Haus und toben bis in den hohen Kratzbaum hinauf. Diese Woche haben sie ihre erste Impfung erhalten und den aufregenden Tierarztbesuch toll gemeistert. Sie besetzen ununterbrochen unser Wohnzimmersofa, so dass man sich regelrecht dazwischen quetschen muss, um vielleicht auch mal in den Genuss zu kommen, sich auf das Sofa setzen zu dürfen ;-) Bald schon stehen die ersten Kittenbesuche an und wir freuen uns die neuen Katzeneltern begrüßen zu dürfen!

Unsere Babys in der 10.+11. Woche:

Unsere Kleinen werden morgen nun schon 11 Wochen alt und man kann mittlerweile sehr genau erahnen, wie sie später einmal aussehen werden. Die Kittenbesuche haben statt gefunden und alle Babys bekommen ganz wundervolle Adoptiveltern. Wir freuen uns, dass wir so nette Menschen kennenlernen durften. Jetzt dauert es gar nicht mehr lange und die Kleinen dürfen schon ausziehen! Aber ein paar Wochen sind uns mit  ihnen noch vergönnt! Die äußerliche Entwicklung der Babys ist nun nicht mehr so rasant wie in den ersten Wochen – sie wachsen und nehmen toll zu, aber verändern sich nicht mehr so stark – aber ihre soziale Entwicklung ist beeindruckend. Aus den kleinen,wimmernden Babys sind anhängliche, verschmuste, kleine Fellpopos geworden, die uns jeden Tag sehr viel Liebe schenken. Man könnte sie den ganzen Tag verwöhnen, schmusen und lieb haben!!!

Unsere Babys in der 12.+13. Woche:

Es ist soweit: Unsere Kleinen dürfen in ihr neues zu Hause ziehen. Wie schnell die Zeit vergeht! Alle sechs haben sich zu tollen, sozialen und wunderschönen Tieren entwickelt. Wir freuen uns, sie in liebevolle Hände abgeben zu können, auch wenn uns die Trennung unendlich schwer fallen wird!  Einen Platz in unseren Herzen werdet sie immer haben und wir sind dankbar für die wunderschöne Zeit, die wir mit ihnen verbringen durften. Macht es gut ihr Süssen!!!